Hundeschlittenfahren – Grönland

Eine Reise nach Grönland bietet zahlreiche Möglichkeiten für abenteuerliche Aktivitäten. Sogar ein Kurzurlaub auf der größten Insel der Welt, reicht aus, um eins der wohl spannendsten Erlebnisse im ewigen Eis kennen zu lernen: Eine Hundeschlittenfahrt

Hundeschlitten fahren

 

Viele Reiseveranstalter und Reisebüros mit Spezialisierung auf Grönland, bieten Angebote welche eine Hundeschlittenfahrt umfassen. Reisen in entlegene Gegenden fordern auch heute noch das altbewährte Fortbewegungs- und Transportmittel der Inuit.
Hundeschlittenfahren – Grönland weiterlesen

Warum Ihr Unternehmen ein Collateral Management-System braucht

Die aufsichtsrechtlichen Reformen aufgrund der Finanzkrise machen ein fortschrittliches Collateral Management-System [Sicherheitenverwaltungs-System] erforderlich. Die parallele Einführung des Basel III-Rahmenwerks für Eigenmittel und Liquidität und die weitreichenden Reformen des Marktes für OTC-Derivate schaffen einen erheblichen Druck auf die Sicherheiten.

Standardisierte Derivate sollten über zentrale Kontrahenten abgewickelt werden, für nicht abgewickelte Derivate ist eine höhere Kapitalunterlegung erforderlich und es gelten lästige Mindestanforderungen. Abgesehen vom erheblichen Anstieg der Mindestanforderungen wird die Nachfrage nach hochwertigen Wertpapieren weiter angeheizt durch das Austrocknen der ungesicherten Geldmärkte und die Anforderungen von Basel III, dass die Banken erhebliche flüssige Mittel vorhalten müssen, um die Anforderungen an die Liquidity Coverage Ration [Liquiditätsreserve] zu erfüllen.

Ein Collateral Management-System [Sicherheitenverwaltungs-System] bietet innovative Technologie-Lösungen für unternehmensweite Sicherheitenverwaltung und –optimierung. Ein Collateral Management-System [Sicherheitenverwaltungs-System] hilft Finanzinstituten, den bestmöglichen Gebrauch ihrer Beleihungsobjekte zu machen und das ständig steigende und immer komplexer werdende Volumen an Aktivitäten im Collateral Trading zu managen.

Ob Sie Broker-Händler, Investmentbank, Clearingstelle, Asset Manager, Verwahrstelle oder Versicherungsunternehmen sind, ein Collateral Management-System [Sicherheitenverwaltungs-System] hilft Ihnen, einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil im Collateral Trading-Geschäft zu erzielen, und zwar durch:

  • Zentralisierung des Managements, Optimierung und Collateral Trading in einem Profitcenter auf einer einzigen Plattform
  • Kostensenkung bei der Finanzierung von Besicherungen durch Optimierung der Sicherheiten in Bezug auf die verschiedenen Anforderungen
  • Vermeidung ungenutzter Sicherheiten und Steigerung der Erträge durch  proaktives Collateral Trading im Collateral Management-System [Sicherheitenverwaltungs-System]
  • Einhaltung der aufsichtsrechtlichen Bestimmungen in Bezug auf die Reform des OTC-Marktes und Abwicklung des Marginingprozesses [Einschussverfahren] für bilaterale und abgewickelte Transaktionen
  • Erzielung operativer Effizienz durch automatisierte Sicherungsgeschäfte über mehrere Produkte hinweg im Collateral Management-System [Sicherheitenverwaltungs-System]

Wenn Sie die Anschaffung eines Collateral Management-Systems [Sicherheitenverwaltungs-Systems] für Ihr Unternehmen in Erwägung ziehen. achten Sie darauf, dass Sie ausschließlich Software einer angesehenen Marke beschaffen, die immer und immer wieder bewiesen hat, dass sie ihren Kunden nur die besten Lösungen für ihr Geschäft bietet.

Überwachen Sie Ihre IT-Vermögensgegenstände mit einem Asset Management-System

Indem Sie einen klaren Überblick über die von Ihrem Unternehmen verwendeten Hardware- und Software-Gegenstände gewinnen, erhalten Sie ein Verständnis für den Umfang und die Auswirkungen der von Ihnen vorgenommenen Investitionen für die jeweilige Nutzungsdauer. Bei den heute verfügbaren Asset Management-Systemen können Sie den Wert Ihrer Daten über Ihre IT-Anlagen durch nahtlose Integration in andere Asset Management-Systeme – wie Problem-Management, Störfall-Management und Software-Asset-Management – weiter steigern. Integrieren Sie mit einer ganzen Reihe von IT Asset Management-Systemen. Sie können den Grad der Leistungsfähigkeit des Systems nach den Bedürfnissen Ihres Unternehmens auswählen, von einem einfachen Asset Management-System bis zu einem umfassenden Nutzungsdauer-Management.

Umfassendes Nutzungsdauer-IT Asset Management

Erlangen Sie volle Transparenz und Kontrolle über die gesamte Nutzungsdauer Ihrer IT-Sachanlagen, von der Beschaffung bis zur Außerbetriebnahme. Mit einem umfassenden Nutzungsdauer-IT-Asset Management-System können Sie leistungsstarke Finanzmodelle erstellen und erhalten volle Integration mit Tools und Prozessen, die Arbeitsabläufe in den Bereichen Change Management [Veränderungs-Management], Problem-Management, Störfall-Management und Konfigurations-Management unterstützen.

Software Asset Management, Erkennung und Kontrolle

Erlangen Sie mit einer automatisierten Auswahl von Daten über IT-Sachanlagen einen genauen Überblick für Ihr Software Asset Management und Ihr IT Asset Management. Mit einem Asset Management-System können Sie Ihre Vermögensgegenstände überwachen und ihre Konfiguration über die gesamte jeweilige Nutzungsdauer hinweg automatisch kontrollieren. Sichern Sie sich Stabilität und Integrität Ihrer Vermögensgegenstände durch Fernbedienung bei Kundengeräten.

Bestand an IT-Sachanlagen

Überwachen Sie Ihre IT-Sachanlagen und die Beziehungen zwischen diesen. Auf diese Weise können Sie mit dem Asset Management-System bessere Entscheidungen treffen, indem Sie sicherstellen, dass die Anlagen- und Konfigurationsdaten bei allen Service-Desk-Prozessen transparent sind.

Vergewissern Sie sich bei der Anschaffung eines Asset Management-Systems, dass es über die Funktionen verfügt, die den Anforderungen Ihres Unternehmens am besten entsprechen. Sprechen Sie mit einem Geschäft oder einem Vertreter des Unternehmens, damit man Ihnen bei der Auswahl der richtigen Lösung für das Asset Management-System, passend zu den Anforderungen Ihres Unternehmens, hilft.

Der Nutzen eines Auftragsverwaltungs-Systems

Ein Auftragsverwaltungs-System ist ein Computer-Softwaresystem, das in verschiedenen Branchen für die Eingabe und Bearbeitung von Aufträgen verwendet wird. Je nach Art des Produkts können die Aufträge von Unternehmen, Endverbrauchern oder beiden eingehen. Die Preisgestaltung und die Angebotsabgabe können über Webseiten, Kataloge oder über die Werbung erfolgen. Nachstehend die wichtigsten Vorteile eines Auftragsverwaltungs-Systems.

Sie erhalten umfassende Abdeckung Ihrer Handelsaktivitäten, was Ihnen die dringend erforderliche Genauigkeit und Flexibilität bietet

Ein Auftragsverwaltungs-System gibt Ihnen alle Tools, die Sie benötigen, um Ihre Handelstransaktionen schnell und effizient auszuführen, und das in einem Umfeld, in dem Sie mit vielen Hindernissen rechnen müssen. Täglich werden Sie mit Änderungen der aufsichtsrechtlichen und gesetzlichen Bestimmungen konfrontiert, mit Handelsrisiken und mit explosivem Wachstum des elektronischen Handels. Ein Auftragsverwaltungs-System ist eine reaktionsfähige, von den Arbeitsabläufen bestimmte Lösung, die hohe Volumen und unterschiedliche Finanzinstrumente bewältigen kann.

Unterstützung für unterschiedliche Handelsstrategien

Um auf Kunden- und Marktanforderungen zu reagieren, müssen Sie Ihre Handelstransaktionen auf unterschiedliche Weise durchführen. Konsolidierter Programmhandel, Netting-Handel (beide sowohl intern als auch über externe Broker), wertorientierte Aufträge, Handel aufgrund von Broker-Algorithmen und Handel über mehrere Dealingdesks – alle diese Optionen stellen nur wenige der Optionen dar, die Ihnen zur Verfügung stehen, um Ihre Handelsstrategie zu optimieren. Ein Auftragsverwaltungs-System deckt praktisch alle Handelstransaktionen mit börsennotierten Wertpapieren ab und gibt Ihnen die Flexibilität und den Wettbewerbsvorteil, den Sie für Ihr Geschäft brauchen.

Nahtlose elektronische Kommunikation und Ausführung

Ein Auftragsverwaltungs-System ermöglicht Ihnen die Durchführung elektronischer Kommunikation von Aufträgen mit der Verkäuferseite, wodurch vermieden wird, dass Sie Daten neu eingeben müssen, Fehler reduziert und die STP-Sätze für den gesamten Auftragsprozess verbessert. Ein Auftragsverwaltungs-System ist außerdem mit den wichtigsten Drittanbietern von Analyse- und Handelsdaten integriert, was Ihnen Informationen in Echtzeit liefert und ermöglicht, Ihrer Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein.

Wie steht es um die nachbörsliche Abwicklung in dieser modernisierten Branche?

Die Finanzdienstleistungsbranche ist weiterhin zunehmend elektronisch, global und reguliert, mit neuen Richtlinien für die Anforderungen an Kapital, Deckung und Reporting. Das verlangt von den Finanzinstituten eine Steigerung der betrieblichen Effizienz und die Suche nach Kostensenkungen. Angesichts der wachsenden Umsätze, eines komplexeren Abwicklungsprozesses und sinkender Provisionssätze sollten die Unternehmen weltweit nachbörsliche Abwicklung straffen.

Neben der nachbörslichen Abwicklung ist das Management von Geld ein Kernstück des Geschäfts eines Finanzinstituts. Von der Rentabilität über die tägliche Anlage der eigenen flüssigen Mittel bis zur Zeichnung von Anleihen und der Verwahrung von Vermögenswerten von Kunden stellen das Nachverfolgen und die bestmögliche Anlage von Mitteln das Herzblut eines Unternehmens dar.

Für die Manager sowohl auf der Verkäuferseite als auch auf der Käuferseite stellen wirkungsvolle Abgleich- und Bestätigungsprozesse einen wichtigen Teilaspekt dieses übergreifenden Trends zur nachbörsliche Abwicklung dar, und sie werden im Lauf der Zeit immer wichtiger werden. Angesichts der wachsenden Volumen für nachbörsliche Abwicklung bei Fremdwährungen, Optionen und OTC-Derivaten wird es immer wichtiger, dass die Abgleich- und Bestätigungsprozesse in Echtzeit und die damit verbundenen Dienstleistungen mit den steigenden Volumen Schritt halten.

Die Umgebung für die nachbörsliche Abwicklung hat sich zu einem Bereich entwickelt, in dem Wettbewerbsvorteile durch wirkungsvolle Lösungen gewonnen oder verloren werden. Diejenigen, die in solche Dienstleistungen investieren, werden klar gegenüber denen gewinnen, die das nicht tun. Und dieser Trend wird sich mit großer Wahrscheinlichkeiten verstärken, da die Volumen weiter steigen und die aufsichtsrechtlichen und Compliance-Standards immer anspruchsvoller werden.

Glücklicherweise gibt es heute so viele Unternehmen, die Weltklasse-Lösungen für die nachbörsliche Abwicklung anbieten, die Kunden sowohl auf der Verkäufer- als auch auf der Käuferseite helfen, das Management des betrieblichen Risikos zu verbessern, Kosten zu senken und Wettbewerbsvorteile zu steigern.

Diese Lösungen für die nachbörsliche Abwicklung umfassen die Abwicklungsprozesse von Finanzinstituten für Wertpapiere und Derivate für das effiziente Management ihrer Prozesse und Arbeitsabläufe im Middle- und Back-Office zusammen mit integrierten Lösungen für das Treasury von Banken, für Portfolio-Management und für Abwicklung.

Fonds-Management-System zur Überwachung Ihrer Vermögenswerte

Asset-Management ist ein finanzieller und geschäftlicher Prozess zur Analyse des Werts bestimmter Vermögenswerte, der hilft, die finanzielle Lage, Anlagechancen und das Wachstumspotenzial verschiedener Anlagemöglichkeiten zu bestimmen. Die Praxis, Fonds-Management-Systeme zu verwenden, ist im Technologie- und Industriebereich üblich, wo die Anleger für das Management ihrer Investment-Portfolios und das Treffen der jeweils bestmöglichen Anlageentscheidung Fachleute und Analysten benötigen. Es wird auch als das Management von “Collection Investments” [zusammengesetzte Anlagen] bezeichnet und erfordert üblicherweise tiefgehende finanzielle Analysen und die Erstellung eines Wachstumsplans für die Anlagen. Fonds-Management-Systeme können verschiedene Arten von Ausrüstungen oder Software überwachen. Sie liefern umfassende Informationen über Ihre Vermögenswerte und informieren Sie, wenn ein System nicht funktioniert.

SysAid

Dieses Fonds-Management-System untersucht Ihr Netzwerk automatisch und erkennt Netzwerkgeräte wie Router und Server. SysAid erfasst dann detaillierte Informationen über jedes einzelne Gerät, einschließlich Seriennummer und IP-Adresse. Es handelt sich um ein webbasiertes Fonds-Management-System, das auch die Zahl der von Ihnen für bestimmte Softwareprodukte gekauften Lizenzen in Echtzeit überwacht.

Skypatrol

Skypatrol ist ein webbasiertes Fonds-Management-System, das die Global-Positioning-System- (GPS)-Technologie zur Überwachung Ihrer Fahrzeugflotte verwendet. Damit ist es Ihnen möglich, Ihre Vermögenswerte von jedem beliebigen Ort aus aus der Ferne zu überwachen. Dieses System erkennt auch Bewegung und benachrichtigt Sie, wenn eine Bewegung erkannt wird.

Yukon / visuelle Asset-Überwachungs-Software

Dieses Fonds-Management-System überwacht laufend die Spannung in der Schaltanlage, Ausrüstung, die für die Regulierung der Stromspannung verwendet wird. Wenn die Schaltanlage nicht korrekt arbeitet, werden Sie von der visuellen Überwachungs-Software Yukon automatisch per SMS, E-Mail oder Pager benachrichtigt.

Sowohl Einzelpersonen als auch Unternehmen können von der Verwendung von Fonds-Management-Systemen profitieren, wenn sie mehrere Anlagen in Aktien, Anleihen, Rohstoffen und Immobilien haben. Asset-Manager können bei der Festlegung klarer und bestimmter finanzieller Ziele helfen, nehmen umfassende Bewertungen vor und führen Risikoanalysen für verschiedene Anlagestrategien durch, und sie geben professionelle Empfehlungen, welche Vermögenswerte dem Anleger den höchsten Ertrag liefern werden.

 

 

 

Übergang auf ein computerbasiertes Portfolio-Management-System

Die manuelle Durchführung von Buchhaltungs- und Abrechnungsaufgaben kann Stunden Ihrer Zeit erfordern, die Sie besser darauf verwenden könnten, mehr Geschäfte zu tätigen oder neue Kunden ausfindig zumachen. Sollten Sie immer noch mit einer Papier-Buchhaltung arbeiten, könnte die Modernisierung Ihres Geschäfts mit einem computerbasierten Portfolio-Management-System die Produktivität Ihres Geschäfts verbessern. Der Übergang auf ein Computersystem erfordert etwas Planung und Arbeit.

  1. Stellen Sie Kontoauszüge, Journale, Rechnungen und sonstige finanzielle Dokumente, die Sie in Ihrem täglichen Geschäft verwenden, zusammen. Stimmen Sie Ihre Bankkonten manuell ab, bevor Sie auf ein Computer-Portfolio-Management-System übergehen.
  2. Kaufen Sie ein Computer-Portfolio-Management-System, das Sie sich leisten können und das die Funktionen bietet, die Ihr Geschäft benötigt. Installieren Sie es entsprechend den Anweisungen des Herstellers.
  3. Starten Sie das Portfolio-Management-System und geben Sie die Basisinformationen über Ihr Geschäft ein, wie Firmenname, Adresse und sonstige Kontaktinformationen.
  4. Klicken Sie auf “Bank” oder “Bankkonten” im Startbildschirm und geben Sie, wenn Sie aufgefordert werden, geschäftliche Sparkonten ein.
  5. Geben Sie Kundendaten in das Portfolio-Management-System ein. Wenn sie Ihnen geschäftlich Geld schulden, geben Sie den jeweiligen Saldo in das Feld “ausstehender Betrag” oder “Fälliger Saldo” ein.
  6. Geben Sie Namen und Adressangaben von Lieferanten oder Geschäftspartnern Ihres Unternehmens ein. Wenn Sie ihnen geschäftlich Geld schulden, geben Sie den jeweiligen Saldo in das Feld “ausstehender Betrag” oder “Fälliger Saldo” ein.
  7. Geben Sie die Bestände an Produkten oder Dienstleistungen in das Portfolio-Management-System ein. Geben Sie jedem Produkt eine individuelle “Produkt-Nr.” oder “Bestands-Nr.” Geben Sie die Beträge ein, die Sie den Kunden für die einzelnen Produkte oder Dienstleistungen berechnen möchten.
  8. Erstellen Sie Rechnungen für neue Umsätze mit Kunden, indem, Sie auf die Optionen “Neue Rechnung” oder “Neue Quittung” im Portfolio-Management-System klicken. Geben Sie Kunden- und Produktdaten ein und drucken Sie die Rechnung für den Kunden aus.
  9. Erstellen Sie Bestellungen für Bestände, die Sie von Lieferanten oder Geschäftspartnern kaufen möchten. Wenn Sie eine Bestellung erstellen und als “Bezahlt” oder “Erhalten” kennzeichnen, aktualisiert das Portfolio-Management-System Ihre Konten und passt sie an.

Wie man eine Portfolio-Buchhaltungs-Software verwendet

Ein Account-Portfolio in einer Portfolio-Buchhaltungs-Software ist eine Zusammenstellung von Arbeit mit Accounts, die die Erfahrungen und Fähigkeiten einer Person in bestimmten Buchführungsbereichen zeigt. Stellenbewerber können gebeten werden, ihr Account-Portfolio in einer Portfolio-Buchhaltungs-Software bei Bewerbungsgesprächen zu zeigen, denn der Umstand, dass Sie ein Buchhalter sind, sagt noch nicht, dass Sie jede Art von Buchhaltungstätigkeit erfolgreich ausüben können. Jede Buchhaltungstätigkeit erfordert andere Fertigkeiten und Fähigkeiten, wenn Sie also ein Account-Portfolio in einer Portfolio-Buchhaltungs-Software haben, kann das Ihre Erfahrung gegenüber potenziellen Arbeitgebern hervorheben.

  1. Erstellen Sie eine Liste der verschiedenen Arten von Buchhaltungstätigkeiten, in denen Sie Erfahrung haben. Vergleichen Sie diese Liste Ihrer Fähigkeiten mit der Stellenbeschreibung, auf die Sie sich vorbereiten. Ein Arbeitgeber ist an einem Bewerber interessiert, der relevante Buchhaltungserfahrung nachweist, über bestimmte Fähigkeiten verfügt und sich leidenschaftlich für die offene Stelle interessiert.
  2. Stellen Sie die Buchhaltungsbereiche zusammen, die gefordert sind. Legen Sie das Schwergewicht auf diese Bereiche Ihres Account-Portfolios in einer Portfolio-Buchhaltungs-Software und geben Sie anderen Bereichen nur wenig Raum. Für andere Buchhaltungsaufgaben müssen Sie Ihr Account-Portfolio in einer Portfolio-Buchhaltungs-Software entsprechend ändern, damit es auf die Stellenbeschreibung passt.
  3. Erstellen Sie Ihr Account-Portfolio in einer Portfolio-Buchhaltungs-Software unter Verwendung bestimmter Beispiele aus früheren Arbeitsprojekten oder Erfahrungen. Verwenden Sie Charts und zeigen Sie Ihre Fähigkeiten in den von der Stellenbeschreibung geforderten Bereichen, um den bestmöglichen Eindruck zu machen. Sie können Farben verwenden, verwenden Sie sie aber auf professionelle Weise.
  4. Erstellen Sie eine Muster-Bilanz und eine Buchhaltungsanalyse dazu. Eine Anregung: Laden Sie sich Bilanzen verschiedener Unternehmen aus dem Internet herunter. Verwenden Sie aber für die Darstellung Ihrer Fähigkeiten keinesfalls die Bilanz eines früheren Arbeitgebers von Ihnen.
  5. Bereiten Sie zwei Formate Ihres Account-Portfolios in einer Portfolio-Buchhaltungs-Software vor. Eine in üblicher Portfolio-Buchhaltungs-Software, die andere ausgedruckt. Drucken Sie die Computerversion Ihres Portfolios aus.

 

 

Die Grundlagen eines Pensionsfonds-Management-Systems

Die richtige Methode für Buchhalter, Wirtschaftsprüfer uns Versicherungsmathematiker zur Quantifizierung der Vermögenswerte und Verbindlichkeiten in einem Pensionsfonds-Management-System ist seit langem in hohem Maße umstritten. Vor 1985 hatten Unternehmen in den USA eine große Bandbreite für den Ausweis von Ausgaben und das Aufstellen von Annahmen in einem Pensionsfonds-Management-System. Diese Bandbreite wurde durch das Financial Accounting Standards Board (FASB) mit der Veröffentlichung seines Statements 87 etwas eingeengt.

Demographische Angaben

Versicherungsmathematiker müssen in einem Pensionsfonds-Management-System Annahmen aufstellen, einfach weil Pensionszahlungen in der Zukunft erfolgen. Einige der Annahmen sind demographischer Natur, z. B. um die Lebenserwartung eines 70jährigen Ruheständlers, oder um die Anzahl Jahre, die ein 30jähriger Mitarbeiter bei seinem Arbeitgeber beschäftigt sein wird.

Wirtschaftliche Annahmen

Zusätzlich müssen in einem Pensionsfonds-Management-System Annahmen über die Rendite gemacht werden. Der übliche Ansatz beruht auf einem festen Zinssatz, der sich auf die angenommene reale Rendite bezieht.  Die reale Rendite ist die inflationsbereinigte Rendite, und es sollte ein Wert für die Rendite angenommen werden, der der bestmöglichen Einschätzung der ökonomischen Realität entspricht.

Verzögerte Erfassung

Einer der zentralen Grundsätze eines Pensionsfonds-Management-Systems ist die verzögerte Erfassung. Weder Änderungen in den Pensionsverpflichtungen – wie solche, die sich aus einem neuen Tarifvertrag ergeben können -, noch Änderungen des Wertes von Vermögensgegenständen, die der Fonds unterhält, werden sofort erfasst. Jede Änderung erfolgt systematisch und verteilt über künftige Perioden.

Verrechnung von Verbindlichkeiten und Vermögenswerten

Ein weiterer wichtiger Grundsatz von Pensionsfonds-Management-Systemen besteht darin, dass Verbindlichkeiten, so weit möglich, entsprechenden Vermögenswerte gegenübergestellt und dagegen verrechnet werden. Selbst wenn die Verbindlichkeit noch nicht abgewickelt und die Vermögenswerte noch weitgehend kontrolliert werden, sollten sie im Pensionsfonds-Management-System saldiert ausgewiesen werden, um die finanzielle Position korrekt auszuweisen.

Der Nutzen freier Investment-Portfolio-Management-Software

Wenn Sie ein erfolgreicher Anleger oder Händler sein möchten, können Sie die Vorteile einer freien Investment-Portfolio-Management-Software nutzen. Diese Tools ermöglichen Ihnen die Überwachung Ihres Portfolios, zeigen Ihnen, welche Aktien Sie gekauft haben und helfen Ihnen bei der Überwachung der Dividenden und der Kapitalgewinne. Viele dieser Programme ermöglichen Ihnen auch zu handeln.

Personal Stock Streamer

Personal Stock Streamer ist eine freie Investment-Portfolio-Management-Software, die es Ihnen ermöglicht, alle Ihre Aktienbeobachtungslisten und Anlagekonten im Auge zu behalten. Sie können Ihre Dividenden, Dividendenanlagen und Kapitalgewinne managen. Sie ermöglicht Ihnen, mehrere Handelskonten gleichzeitig zu überwachen. Diese Investment-Portfolio-Management-Software ermöglicht Ihnen, Handelstransaktionen auszuführen. Allerdings sollte Ihre Brokerfirma die Software unterstützen. Sie bestätigt die Durchführung der Transaktionen. Personal Stock Streamer dokumentiert alle Ihre Transaktionen. Sie können sie analysieren und Berichte erstellen.

PortfolioXL

PortfolioXL ist ein Zusatzmodul [“Plug-in”] zu Excel. Ein Plug-in ist eine zusätzliche Anwendung, die über einen Webbrowser installiert und verwendet wird. Diese Investment-Portfolio-Management-Software ermöglicht Ihnen die Überwachung Ihres Portfolios. Sie können Wertpapiere verwalten, z. B. Indexfonds und Investmentfonds sowie Aktien. Für das Herunterladen von Kursnotierungen verwendet sie Yahoo! Finance. Die Investment-Portfolio-Management-Software ermöglicht Ihnen, mehrere Portfolios mit einem einzigen Arbeitsbuch zu überwachen. Sie erstellt auch automatisch einen Verlauf aller Transaktionen, so dass Sie später darauf zurückgreifen können.

World Stock Charts

World Stock Charts kann Wertpapiere aus 27 Ländern verwalten. Diese Investment-Portfolio-Management-Software unterstützt 49 Börsen. Für die Überwachung Ihrer lang- und kurzfristigen Positionen können Sie den Accounts Manager und unbegrenzt viele Überwachungslisten verwenden. Eines der Tools, das diese Investment-Portfolio-Management-Software bietet, heißt “Pocket Charts”. Sie können Aktien- oder Index-Daten mit Ihrem PocketPC aus dem Internet herunterladen. Dann können Sie auf Ihrem Personal Digital Assistant (PDA) [Minicomputer] auf interaktive Charts zugreifen.